Bücher und Materialien zum Innehalten

Materialien für Stilleübungen und Beten mit Kindern

Cordula Janusch (Hg.). Stille erfahren und beten mit Kindern. Geschichten, Rituale und Kreativideen. Mit Illustrationen von Eve Jacob. Lahn-Verlag 2020, ISBN 978-3784-036083 / Verlag Junge Gemeinde 2020, ISBN 978-3779-72138-3 (für Kinder von 3–6 Jahren)

Sich Zeit nehmen, still werden, sich von Geschichten und Ritualen berühren lassen, staunen und mit Gott im Gebet ins Gespräch kommen – das tut gut in unserer reizüberfluteten Welt. Das Praxisbuch bietet zahlreiche Anregungen, um zusammen mit Kindern Ruhe zu erfahren, die Welt mit allen Sinnen bewusst wahrzunehmen und Gefühlen Ausdruck zu geben. Darüber hinaus regen kindgerechte Gebete Mädchen und Jungen an, mit Gott als gutem Freund zu sprechen.

Viola M. Fromme-Seifert. Hallo Gott, das Leben ist schön. Gebete für Krippenkinder. 32 Karten und Begleitheft mit methodischen Anregungen. Don Bosco Medien 2018. EAN 426017951 479 1 (mit 32 Inspirationskarten und einem Begleitheft mit methodischen Anregungen) (für Kinder bis 3 Jahre)

Wenn wir mit den Jüngsten in der Kita oder in der Familie beten, spüren die Kinder, dass sie nicht alleine sind: Gott ist da. Mit ihm kann ich den Tag beginnen, mit ihm reden, mit ihm fröhlich oder traurig sein und den Tag beenden. Die gereimten Gebete dieses Kartensets wurden von erfahrenen Erzieherinnen geschrieben und gesammelt. Sie greifen das auf, was Kinder im Alter unter drei Jahren tagsüber erleben. Neben den Texten gibt es auf den fröhlich gestalteten Karten auch kleine Mitmachideen, Gesten oder Fingerspiele.

Zu den Mahlzeiten oder am Abend mit den Kindern ein passendes Gebet sprechen? Gebetswürfel sind da eine feine Sache. Kleinen Kinder würfeln das Gebet, das jetzt gleich gebetet wird, und die Erwachsenen lesen es. Schulkinder können das gewürfelte Gebet selbst sprechen.

Wo finde ich Gebetswürfeln? In einer christlichen Buchhandlung oder im Onlinehandel findest du Gebetswürfel mit Tischgebeten, Dankgebeten, Abendgebeten oder Schutzengelbeten. Suchbegriff: Gebetswürfel. 

Stephanie Schneider. Mias Bohne. Mit Illustrationen von Astrid Henn. Verlag Fischer Sauerländer 2017. ISBN 978-3-7373-5123-2. (für Kinder ab 4 Jahren)

Mia wünscht sich ein Tier. Am liebsten hätte sie einen Elefanten. Doch Mama denkt da ganz praktisch. Und so bekommt Mia eine Bohne. «Das ist auch etwas Lebendiges», meint Mama, «darum muss man sich ganz doll kümmern». Auch gut, findet Mia, dann ist jetzt eben die Bohne ihr Haustier. Pflanzentierpflegerin zu sein ist toll. Aus der Babybohne wird ein kleines Pflänzchen, das Mia in ihrem Puppenwagen spazieren fährt und mit Gartenschlauchlimonade versorgt. Sie hat jetzt kaum noch Zeit, um mit ihrer besten Freundin zu spielen. Und die Bohne wird immer grösser ...

Diese humorvolle Bilderbuchgeschichte zeigt den Kleinen, wie viel Spass es machen kann, sich ganz alleine um etwas zu kümmern. Eine witzige und warmherzige Bilderbuchgeschichte für alle Kinder, die sich ein Haustier wünschen. 


Herausgebende Kirchen

Reformierte Kirche Kanton Zürich
Hirschengraben 50
8001 Zürich
www.zhref.ch

Katholische Kirche im Kanton Zürich
Hirschengraben 66
8001 Zürich
www.zhkath.ch

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Altenbergstrasse 66
3000 Bern 22
www.refbejuso.ch

Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Bern
Zähringerstrasse 25
3012 Bern
www.kathbern.ch

Kooperationspartner

Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Feerstrasse 8
5001 Aarau
www.kathaargau.ch

Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden
Loëstrasse 60
7000 Chur
www.gr-ref.ch

Evangelisch-reformierte Kantonalkirche Schaffhausen
Pfrundhausgasse 3
8200 Schaffhausen
www.ref-sh.ch

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen
Oberer Graben 31
9000 St.Gallen
www.ref-sg.ch

Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1, Postfach
6000 Luzern 6
www.lukath.ch

Bistum Basel
Baselstrasse 58, Postfach
4502 Solothurn
www.bistum-basel.ch

Bistum St. Gallen
Klosterhof 6b
9001 St. Gallen
www.bistum-stgallen.ch

Verband Kind und Kirche
Chileweg 1
8415 Berg am Irchel
www.kindundkirche.ch